Köln – LalBrew® Trockenhefe 11 g

Köln – LalBrew® Trockenhefe 11 g

3,97  *

360,91  / kg

Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Nicht vorrätig

Artikelnummer: Y0304 Kategorien: ,
000

Die Köln wird es vom Hersteller nicht mehr in 11 g geben! Alternative ist die K-97 von Fermentis

Die Köln vergärt bei niedrigen Gärtemperaturen von 15 – 18 °C recht neutral mit einem leichten Esterprofil welches typisch für die deutschen obergärigen Bierstile wie Kölsch und Altbier ist. Ist aber auch für andere neutrale Ales durchaus eine gute Wahl. Mit etwas längerer Gärdauer als bei anderen Ale-Hefen sollte man rechnen.

Hefetyp: obergärig (Ale-Hefe) – Deutsche Ale-Hefe
Temperaturbereich: 15 – 25 °C
Endvergärungsgrad (EVG): mittel (78 – 83 %)
Sedimentation: mittel bis schnell
Dosierung: 10 – 20 g / 10 l (Link: Lallemand Pitch Rate Calculator)
Alkoholtoleranz: 9 %
Bierstil:
Kölsch, Altbier, Golden Ale, Cream Ale, Berliner Weisse

Downloads
Datenblatt Lalbrew Koeln

Lagerung
Die Hefe am besten verschlossen im Kühlschrank lagern.

Weitere Informationen:

Icon InfoBierhefen – Welche Hefe für welches Bier?
Mehr Infos zu Hefetypen, Unterschieden und der Verwendung findest du hier.

Temperaturbereich: Gibt an welcher Temperaturbereich für die Hefe optimal ist. Achtung: Gemeint ist die Gär- bzw. Würzetemperatur, nicht die Raumtemperatur. (Die Gärtemperatur pendelt sich meist ein paar Grad über Raumtemperatur ein. Der Raum sollte also kühler sein als die gewünschte Gärtemperatur.)
EVG = Endvergärungsgrad: Unsere Skala: niedrig: bis 79 %, mittel: 80 – 84 %, hoch: ab 85 %.
Auch “scheinbarer Vergärungsgrad” genannt. Gibt an wieviel vom gesamten Extrakt in der Würze (Zucker) letztendlich von der Hefe vergoren bzw. in Alkohol und Kohlensäure verstoffwechselt wurde. Der angegebene Wert hier ist rein theoretisch und kann bei dir etwas abweichen.
Sedimentation: Unsere Skala: langsam, mittel, schnell
Beschreibt wie gut sich die Hefe nach verrichteter Arbeit am Boden absetzt. Bei der Hauptgärung, und auch der Nachgärung z.B. in Flaschen. Langsam bedeutet dass das Bier in Gärung und Reifung tendenziell länger trüb bleibt. Schnell bedeutet relativ schnell klares Bier.
Dosierung: Wird meist nur mit Mittelwerten angegeben. In der Regel wird von 12-13 °P Stammwürze und Temperatur mitten im angegebenen Bereich ausgegangen. Generell gilt: Liegt die Stammwürze höher wird mehr Hefe benötigt. Liegt die Temperatur niedriger, wird auch mehr Hefe benötigt. Ein wenig Abweichung, z.B. 1-2 °P oder 1-2 °C ist okay, aber bei mehr (16 °P statt 12/13 °P, oder 9 °C statt 14 im Mittel) muss die Hefemenge erhöht werden. Eine Überdosierung ist dabei nicht so schlimm wie eine Unterdosierung.

*Alle Infos hier beruhen auf Herstellerinfos und persönlichen Erfahrungen. Diese sind teilweise verallgemeinert und es kann immer zu Abweichungen kommen. Hefen sind sensible Wesen und das Gärverhalten hängt im Einzelfall von vielen Faktoren ab (z.B. Wasserchemie, Würzezusammensetzung, Anstellmenge/Pitchrate, Anstelltemperatur, Temperaturführung, Gärdauer, Druck etc.)

Zusätzliche Informationen

Gewicht0,015 kg
Hefe Typ

Hersteller

LalBrew