Rezept 16 – India Black Ale

Rezept 16 – India Black Ale
19. Dezember 2017 braumischung.de
In Rezepte

India Black Ale

Tiefschwarzes und fruchtiges Black IPA mit hoher Drinkability!

 

Rezept für 20 Liter
Bierstil: Black IPA
obergärig · Ziel-Stammwürze: 15 °P · 55 IBU · 6.4 % vol · 88 EBC · CO2: 4.5 g/L · Reifung: 4 Wochen
Zur braumischung.de →

 

Die Hopfenaromen der US-Sorten Cascade, Chinook und Mosaic geben hier klar den Ton an. Dieses Black IPA duftet intensiv nach roten Beeren, neben zitrischen/harzigen Noten und ganz leichten Bitterschokoladennoten. Vom Röstmalz Carafa® ist gerade soviel drin, dass die Röstnote nicht zu stark – und die Farbe knackig schwarz wird. Insgesamt ein sehr balanciertes Bier, das nicht soo schwer zu trinken ist!
Eingeplant sind 4 Hopfengaben. Davon eine für den Whirlpool nach Kochende (bei unter 80 °C), und eine für ein Hopfenstopfen/Kalthopfung nach der Hauptgärung (4 Gramm pro Liter). Extremes Hopfenaroma gefällig? Dann bestellt einfach die doppelte Portion fürs Hopfenstopfen (8 Gramm pro Liter).

Maischen

Malzmischung: 4500 g Pale Ale Malz, 400 g Weizenmalz Hell, 280 g Karamell Amber, 220 g Carafa II

18 L Hauptguss auf 71 °C erhitzen, Einmaischen

60 min Rast bei 66 °C

Aufheizen auf 78 °C, Abmaischen

12 L Nachguss auf 78 °C erhitzen, Läutern

Würzekochen

Kochzeit: 70 min

16 g Columbus 17 % – 70 min Kochen

25 g Cascade (USA)  6 % – 5 min Kochen
10 g Chinook  12 % – 5 min Kochen
10 g Mosaic  11 % – 5 min Kochen

25 g Cascade (USA)  6 % – 1 min Kochen
10 g Chinook  12 % – 1 min Kochen
10 g Mosaic  11 % – 1 min Kochen

Whirlpool / Abkühlen

Gärung

Hefe: Fermentis SafAle US-05

Gärtemperatur: 18-20 °C

Hopfenstopfen – 27 g Cascade (US), 27 g Chinook, 27 g Mosaic

(Nachgärung: 5,5 g Zucker / Liter)

Malzrohranlagen

– Braumeister 20 L: 23 L Hauptguss, 6 L Nachguss

– Grainfather G30: 18 L Hauptguss, 11 L Nachguss

– bei anderen Anlagen (Klarstein, Brewmonk, etc) Berechnungen des Herstellers verwenden! (Zur Not auf Basis der Grainfather G30 Werte arbeiten)

Bemerkungen
Für den Whirlpool bzw. das Hopfenseihen und die Nachisomerisierung der letzten Hopfengabe(n) sind 15-20 min eingeplant.
Die Rezeptangaben basieren auf einer Sudhausausbeute von ca. 65%.