Rezept 18 – NEIPA No. 2

Rezept 18 – NEIPA No. 2
19. Juli 2018 braumischung.de
In Rezepte

NEIPA No. 2

Starkes und extrem fruchtiges IPA im New-England Style

 

Rezept für 20 Liter
Bierstil: American IPA
obergärig · Ziel-Stammwürze: 16 °P · 43 IBU · 6.7 % vol · 10 EBC · CO2: 5 g/L · Reifung: 4 Wochen
Zur braumischung.de →

 

New England IPA im Glas. Fruchtig und schön goldgelb.

Maischen

Malzmischung: 4900 g Pale Ale Malz, 600 g Karamell pils, 800 g Haferflocken

18 L Hauptguss auf 72 °C erhitzen, Einmaischen

60 min Rast bei 67 °C

Aufheizen auf 78 °C, Abmaischen

13 L Nachguss auf 78 °C erhitzen, Läutern

Würzekochen

Kochzeit: 70 min

24 g Herkules 17 % – 70 min Kochen

Whirlpool bei 80 ° C – 50 g Mosaic, 50 g Citra

Abkühlen

Gärung

Hefe: Mangrove Jack’s M36 Liberty Bell Ale / Flüssighefe: Wyeast1318 London Ale III / oder LalBrew Verdant IPA

Gärtemperatur: ca. 20 °C

1. Hopfenstopfen 1-2 Tage nach Ankommen der Gärung – 10 g Mosaic, 10 g Citra

2. Hopfenstopfen nach beendeter Hauptgärung für 3-4 Tage – 90 g Mosaic, 50 g Citra

(Nachgärung: 6,5 g Zucker / Liter)

Malzrohranlagen

– Braumeister 20 L: 23 L Hauptguss, 7 L Nachguss (Achtung ohne Gewähr, der Braumeister ist eigentlich nur auf 6 kg Malz ausgelegt!)

– Grainfather G30 mit 10 L Micro Pipework: 12 L Hauptguss,
ca. 4,5 L Nachguss (Nachguss wegen der hohen Stammwürze um ca. 1,5 L nach unten korrigiert)

– bei anderen Anlagen (Klarstein, Brewmonk, etc) Berechnungen des Herstellers verwenden! (Zur Not auf Basis der Grainfather G30 Werte arbeiten)

Bemerkungen
Für den Whirlpool bzw. das Hopfenseihen und die Nachisomerisierung der letzten Hopfengabe(n) sind 15-20 min eingeplant.
Die Rezeptangaben basieren auf einer Sudhausausbeute von ca. 65%.